Logo: TR transform

© 2002
Büro Thorsten Reinicke
Hamburg
Kontakt / Impressum

transform Teil I. – Kritik der Funktion

1. Form + Funktion

Um zu verstehen, was »Form follows Function« tatsächlich bedeutet und welche Auswirkungen es hat, muß nach dem Wesen von Funktion und Form gefragt werden:

Die Funktion
... eines Bauwerks ist üblicherweise die, für die es genutzt wird. Und diese Nutzung richtet sich nach dem Menschen, nach seinen Bedürfnissen, Wünschen und Anforderungen. Menschen entwickeln und wandeln sich. Das gilt sowohl für die Gesellschaft als auch für das Individuum. Im Laufe der Zeit ändern sich daher die Anforderungen an die gebaute Umwelt, es ändern sich also die gewünschten Funktionen:

Die bauliche Funktion hat über die Zeit einen flexiblen, dynamischen Charakter.

Die Form
... hingegen wird oder ist im Gebauten festgelegt. Es kostet üblicherweise viel Aufwand an Material und Energie, diese Formen zu erstellen oder zu ändern. In der Regel sind bauliche Formen als beständig und dauerhaft gedacht:

Die bauliche Form hat über die Zeit einen stabilen, statischen Charakter.

weiter